PSW Blog

PSW Blog

PSW - Der Blog

Dieser Blog soll als Informations- und Einsichtsquelle dienen, um euch mit neuen infos zu versorgen und euch Einblicke in meine Arbeit bieten zu können.

PSW über "DIE KREATIVITÄT"

PSWPosted by PSW Thu, February 19, 2015 20:51:03
Nun, da ich schon einige Male darauf angesprochen wurde, möchte ich mich hier
einmal einem Thema widmen wo einige Meinungen evtl dezent auseinander gehen könnten.

Woher beziehe ich die Ideen zu meinen Bildern?
Wovon lasse ich mich inspirieren?

Nun, um diese Fragen ganz genau zu beantworten sollten wir vielleicht als erstes einmal den Begriff "Kreativität" ein wenig in seine Einzelteile zerpflücken.
Für mich ist eine kreative Idee, eine, welche auf eigenen (!!!) Ideen basiert.
Sicherlich lässt man sich stets von vielen Dingen inspirieren, welche zu einem eigenen Stil oder einer Idee beitragen, jedoch sollte die grundliegende Idee, etwas gänzlich eigenständiges sein, wie ich finde.
Was ist nun also kreativ oder Kreativität, bezogen auf die Fotografie/Bildbearbeitung bzw das 3D Design.
Als Beispiel könnte man das z.B. wie folgt aufführen.
Kreativ bzw ein Kreativwerk ist es für mich dann, wenn ich eine schwammige Grundidee habe, diese konzeptioniere, festige, mir Modelle/Darsteller, und alles zusammen suche, was ich dafür benötige, und diese Idee in eine feste Form (ein Bild, einen Film, ine Animation, ein 3D Model, ein Painting etc) banne.
Als, in keinster Weise kreativ erachte ich beispielsweise das Nachahmen von Postern, Plackaten, oder bereits vorhandenen CHarakteren.
Natürlich ist es nichts schlimmes, wenn man etwas erstellt, was vom Design her, bereits vorhanden ist, so habe ich erst jüngst eine sehr "Heavy Metal fakk2" angelehnte Umsetzung abgeliefert, bei der die Grundideen (also die Kreativität) in keinster Weise von mir stammte.
Lediglich die technische Seite (die Umsetzung des FanArts) war von mir.


Wenn ich nun also bereits vorhandene Character Designs verwende und sie, in meinen Bildbearbeitungen, mit verbaue, oder gar ganze Poster "Nachahme", so denke ich daß dies, zwar (je nach Bild) eine technisch sehr gute Umsetzung ist, jedoch sind dies in keinster Weise kreative Arbeiten.
Die Kreativität stammte hierbei, bei dem Künstler, der das original Plackat, Poster, Character Design etc entworfen hat.

Wo beziehe ich nun also meine Ideen?
Nun, zum einen habe ich einige Themengebiete welche mich interressieren.
Zudem bin ich leidenschaftlicher Gamer und sehe daher natürlich auch sehr sehr viele Designs in Spielen.
Als drittes im Grunde fahre ich sehr viel Mountainbike und komme dadurch entsprechend vor die Türe.

Teilweise genügt es einen Baum in einem Wald erblicken, welcher für mich sehr sehr interressant wirkt.
Und langsam bauen sich Stück für Stück schemenhafte Grundfragmente um ihn herrum auf.
Diese ganzen Dinge kombiniere ichd ann sehr sehr gerne mit eigenen Designs.

Teilweise genügt es bereits daß ich einmal etwas im Stile versunkener mesoamerikanischer Indianerkulturen machen möchte.
Da dies alleine (für mich) nichts besonderes darstellt, habe ich mir also überlegt, wie man das ganze "aufpeppen" kann und somit kam langsam die Idee zustande das Design der Maya Kultur zu übernehmen, es jedoch mit technischen Metallelementen umzusetzen.



Ich denke, daß ist die beste Erklärung, welche ich hierzu abliefern kann.....es sind die kleinen Dinge, welche einem grundliegende Ideen in den Kopf schiessen lassen, welche es dann heisst festzuhalten, und auszuarbeiten, bis sie zu einem fertigen Endprodukt herrangereift sind.
Schaut euch andere Werke (Bilder, Character Designs, Grafiken, 3D Modelle, Paintings, alles) an....schaut euch Straßenfluchten in eurer Stadt oder natürliche Konstellationen an und kombiniert sie mit einem "unüblichen Design und setzt es mit (EUREM) durchgängigen Stil um.



  • Comments(0)//blog.psw-fotografie.de/#post25