PSW Blog

PSW Blog

PSW - Der Blog

Dieser Blog soll als Informations- und Einsichtsquelle dienen, um euch mit neuen infos zu versorgen und euch Einblicke in meine Arbeit bieten zu können.

Shooting mit Jasmina Pandemonia

PSWPosted by PSW Mon, October 27, 2014 15:00:52
Nach mittlerweile über 7 Jahren Bekanntschaft und über 80 Projekten kam es 2014
endlich auch wieder zu einer Zusammenarbeit mit Jasmina Pandemonia.

Aufgrund ihres Rückzugs aus der Amateur Model Ecke hat man schon länger nichts mehr von ihr gehört, daher freute es mich umso mehr zu den ersten Zusammenarbeiten nach ihrer Wiederkehr zu gehören.

In allen Belangen ist sie, nicht nur eine sehr sympatische Person, sondern auch ein sehr engagiertes kleines Model mit einem Hang zum surrealen und Aussergewäöhnlichen.

Die Bilder sprechen, wie nicht anders erwartet, natürlich für sich.

Eines meiner absoluten Favoriten stellt natürlich das "Leviathan" Composing dar, welches sich über einen Arbeitsprozess von über 6 Stunden erstreckt und eine geniale Fusion aus 3D Elementen und fotografiertem Bildmaterial darstellt.
Während die Seeschlangen und das Atemgerät alle aus dem 3D Tool stammten, so wurde das Model entsprechend stehend fotografiert.
Die Pose wurde an die Unterwasserverhältnisse mittels Formgitter und Verflüssigen Filter angepasst.
Die feinen Haardetails wurden auf eine sepperate Ebene kopiert und ebenfalls mittels "Verflüssigen" Tools herausgezogen und öfters dubliziert und verformt.
Die Schöne Tiefenschärfe im Hintergrund, welche auch durch die unscharfen, aber gepainteten, Fische sichtbar wird, erzeugt eine schöne Stimmung und ein relistisches Tiefengefühlt in den Raum hinein.
Die Wasserblasen entstanden alle samt aus den eigens konzipierten HR Brush Packs aus dem Hause PSW, hier das Bubbles and Suds Package, und wurden in mehreren Ebenen, vor und hinter der Modelebene, hineingestempelt.



Mit weit über 150 Ebenen, einer PSD Gesamtgröße von rund 6 GB, einer Enddateigröße von 72,2 MB (png Format) und 51 Megapixeln Auflösung stellt dies eine meiner detailreichsten Arbeiten, innerhalb meiner Schaffensgeschichte dar.







  • Comments(0)//blog.psw-fotografie.de/#post7